pinzgauer mundart Essglogg Brådbåchn Engmoa

Neu hinzugefügte Wörter

Das Pinzgauer-Mundart-Lexikon mit 9225 Worten zum Anhören

  • Alphabetisches Lexikon (aufgerufen durch "Im Lexikon suchen" in der Startseite)
    Sortiert nach Mundart (Standard) oder Hochdeutsch (in Überschrift "Deutsch" anklicken).
    Zusätzlich ist die Auswahl der Worte nach Anfangsbuchstabe möglich.

  • Sachgebietsauswahl (zuerst "Im Lexikon suchen" und dann Sachgebiete auswählen)
    Die Mundartwörter sind 18 Haupt-Sachguppen und insgesamt 137 Untergruppen zugeordnet.
    Durch die Sachgebietsauswahl werden alle Mundartbegriffe eines Sachgebietes angezeigt.

  • Suchfunktion auf der Startseite (links oben)
    Diese Volltextsuche wirkt auf alle Mundart- und Hochdeutsch-Begriffe und zeigt ähnliche Begriffe zur Auswahl an.

  • Ton
    Alle Mundart-Worte werden vom Autor in der Aussprache der Region Mitterpinzgau wiedergegeben.

  • Bilder
    Seltene Mundart-Begriffe (z.B. aus Gewerbe oder Landwirtschaft) werden durch Bilder verdeutlicht.
    Die Bilder können durch Anklicken vergrößert werden, wenn sie in der Höhe beschnitten angezeigt werden.

  • Pinzgauer-Mundart-Quiz
    Es werden 20 Wörter mit jeweils 5 möglichen Antworten der Reihe nach angezeigt. Die richtige Antwort soll markiert werden. Nach Abschluss bekommt man ein Testergebnis präsentiert.
  • Neuen Begriff vorschlagen und Kommentare durch AnwenderInnen
    Dafür ist die einmalige Registrierung als autorisierter Benutzer erforderlich mit der Eingabe eines frei wählbaren Benutzernamens mit Kennwort und Email-Adresse, optional auch mit vollem Namen und Adresse.
    Zur Absicherung gegen Missbrauch wird automatisch ein Email zugesandt, das bestätigt werden muss.
    Danach ist die Registrierung wirksam und neue Worte und Kommentare können nach Login eingegeben werden.
    Von der Administration werden neue Begriffe geprüft, vertont und danach in Produktion gesetzt.

  • Gästebuch
    Es können allgemeine Kommentare zum Pinzgauer Mundart-Lexikon geschrieben werden, die dann sofort im Gästebuch zeitlich gereiht aufscheinen.
  • Lexikon als Buch
    2010 ist das Lexikon auch in gedruckter Form erschienen, jetzt ist es aber vergiffen. Sie können unter www.ortsgeschichte-leogang.at mit dem Schlagwort "Pinzgauer Mundart Lexikon" den kompletten Text als Pdf-Text auf ihren PC herunterladen und ansehen.
  • Mittelhochdeutsche Wortbedeutung
    ist durch Kürzel mhd. beim Wort gekennzeichnet
  • Besuchen sie auch www.ortsgeschichte-leogang.at, die Ortsgeschichte-Datenbank des Autors Dr. Alois Schwaiger.